Widerrufsbelehrung (gilt nur für Verbraucher)

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den mit BPD BusinessplanDeutschland GmbH geschlossenen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns  (BPD BusinessplanDeutschland GmbH, Luise-Ullrich-Str. 20, 80636 München, Telefon: +49 89 413 269 130, E-Mail: widerruf@businessplandeutschland.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder eine E-Mail oder über das Formular unten auf dieser Seite) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Sie können die weiter unten auf dieser Seite angebotenen Muster-Widerrufsformulare oder eine andere eindeutige Erklärung verwenden.

Sofern Sie das Formular unten am Ende der Seite ausfüllen und auf „Senden“ klicken, erhalten Sie unverzüglich eine Bestätigung per E-Mail über den Eingang des Widerrufs.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.


Hinweise zur Widerrufsbelehrung entsprechend §12 unserer AGB

a) Der Auftraggeber kann sich damit einverstanden erklären, dass der Auftragnehmer bereits vor Ablauf der Widerrufsfrist mit der Erbringung seiner Leistungen beginnt. Der Auftraggeber wird hiermit darüber in Kenntnis gesetzt, dass sein Widerrufsrecht sodann mit vollständiger Leistungserbringung durch den Auftragnehmer erlischt. Ist der Auftraggeber mit der Erbringung der Leistungen durch den Auftragnehmer vor Ablauf der Widerrufsfrist einverstanden, hat er dieses Einverständnis und die Bestätigung seiner Kenntnis über das Erlöschen seines Widerrufsrechts auf einem dauerhaften Datenträger zu erklären. Dies kann insbesondere im Rahmen der Übermittlung der signierten Auftragserteilung per E-Mail oder Post erfolgen.

b) Hat der Auftragnehmer während der Widerrufsfrist mit der Erfüllung der Leistungen begonnen, ist der Auftraggeber verpflichtet, dem Auftragnehmer Ersatz für die bis zum Widerruf erbrachten Leistungen zu leisten. Die Höhe des Ersatzes bestimmt sich nach dem Verhältnis der bereits erbrachten Leistung zum Gesamtumfang der vertraglich vereinbarten Leistung.


Muster-Widerrufsformulare (für Verbraucher):


Formular-Vorlage für den Versand per E-Mail oder per Post:

An:
BPD BusinessplanDeutschland GmbH
Luise-Ullrich-Str. 20
80636 München
E-Mail: widerruf@businessplandeutschland.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Leistung:

Leistung:
Bestellt am:
Name des/der Verbraucher(s):
Anschrift des/der Verbraucher(s):
Unterschrift des/der Verbraucher(s):
(nur bei Mitteilung auf Papier)

Ort:
Datum:



Formular für den elektronischen Versand über unsere Website:

Widerruf

An:
BPD BusinessplanDeutschland GmbH
Luise-Ullrich-Str. 20
80636 München
E-Mail: widerruf@businessplandeutschland.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Leistung: